eingang
 
   
  musiker
 
   
  fotos
 
   
  taxi tour
 
   
  wörter
 
   
  kontakt
 
   
  demo
 
   
  kritiken
 

 

La Rolando Rivas

Guillermo Destaillats (Bandoneon)
Sergio Gobi (Gitarre und Gesang)
Gustavo Lanzón (Klavier)
Efrain Oscher (Querflöte)
Tino Scholz
(Kontrabaß)



Guillermo Destaillats

  • Geboren 1970 in Buenos Aires.
  • Studium der Musik und Klavier mit dem Lehrer Carlos Alberto Morera.
  • 1990 Studium am Nationalen Konservatorium für Musik (Klavierlehrer)
  • Orgelstudium und Kurse über Analyse und musikalischen Deutung bei Miguel Engel Stern.
  • Bandoneonuntericht mit der Lehrer Enrique Fasuolo, Rodolfo Mederos und Nestor Marconi.
  • 1993 Gründungsmitglied des Trios Pantango
  • Spielt in Milongas in Deutschland, Holland, der Schweiz, Dänemark und anderen Ländern Europas auf.
  • Spielte mit dem Quartet „Almagro“, das Orquesta „Silencio“ (www.tangosilencio.com) und weiteren anderen Formationen.

Sergio Gobi

  • Geboren 1963 in Urdampilleta, Buenos Aires.
  • Gitarrist und Sänger in verschiedenen Musikgenres ( Tango, Folklore, Bossa Nova)
  • 1989 Duo "Bossa a Bessa" mit dem Gitarristen Marcelo Maitìa
  • 1994 Duo mit dem Bandoneonisten Fabian Carbonne.
  • 1998 spielt und singt er in Berlin gemeinsam mit dem Gitarristen Coco Nelegatti, und in Buenos Aires mit dem Gitarristen Matias Sorokin.
  • Seit 2001 lebt er in Berlin, Sänger beim Duo "Tango y mas" (www.tangoymas.de)
  • Seit 2002 Sänger beim "Sexteto Andorinha" (www.andorinha.de)
  • 2003 Zusammenarbeit mit Anja Stöhr, "Cuarteto de Oro", "Trio Tanguango", u.a
  • 2006 «6 Australes» (www.6australes.de) und Trio Tangente

Tino Scholz

  • Geboren 1965 in Burg
  • Musikalische Ausbildung an der Musikschule "G.Ph.Telemann" in Magdeburg und am Konservatorium "G.F. Händel" in Halle
  • Studium in den Fächern Kontrabaß und Bassgitarre an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" Dresden ,  Konservatorium für Musik, Rotterdam, Abschluß in der  Meisterklasse
  • Seit 1999 freischaffend als Musiker und Lehrer tätig
  • Gastverträge an der Sächsischen Staatsoper Dresden, Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz u.a., Mitglied in mehreren Ensembles, Mitwirkung bei CD-Produktionen
  • Seit 2000 mitglied des "Sexteto Andorinha" (www.andorinha.de)
  • Seit 2003 Lehrauftrag im Fach Kontrabaß an der Hochschule für Musik Dresden
  • www.gb-gentlemen.de

Gustavo J. Lanzón

  • Geboren 1966 in Buenos Aires
  • Musikalische Ausbildung an der Musikhochschule „Carlos Lopez Buchardo“. Abschluss als Staatlicher
  • Musiklehrer mit der Spezialisierung Klavier.
  • Mitglied verschiedener Bands als Pianist, Keyboarder, Komponist und Arrangeur.
  • Seit 1989 Privatlehrer für Klavier, Musiklehrer in Kindergärten und Schulen.
  • Mitglied des „ Quinteto Viento Sur“ der Musik Astor Piazzolla gewidmet.
  • Seit 1988 Mitglied des „Trio Pantango“ spezialisiert auf argentinischen Tango.
  • Konzerte mit verschiedenen Solisten und Tangobands in Deutschland und dem benachbarten Ausland.
  • 2002 Gründungsmitglied des Duo „BlueTango“
  • Seit 2003 in Bremen lebend, CD-Produktion Bluetangos
  • 2004 Gründung des Duo Dinamitango mit Juan Maria Solare, Klavier und Mitglied des Quartetts Flautango (www.flautango.com)

Efrain Oscher

 

  • Geboren in 1974 in Montevideo/ Uruguay, aufgewachsen in Venezuela.
  • Musikstudium mit dem instrumentalen Hauptfach Querflöte am Conservatorio de Música Carabobo in Valencia/ Venezuela
  • Mitglied des Orquesta Sinfónica Carabobo und Soloflötist des Orquesta Municipal Valencia
  • Künstlerisches Aufbaustudium Querflöte bei William Bennett an der Royal Academy of Music London, 2003 Konzert-Diplom
  • Einladungen zu "Bath International Music Festival", "English Chamber Orchestra Young Artist Series" u. a.
  • Seit 2004 Flötist, Arrangeur und Komponist der "Bolivar Soloists" mit dem Schwerpunkt Lateinamerikanische Kammermusik (www.bolivarsoloists.com)
  • Seit 2003 Mitglied des Ensembles Flautango (www.flautango.com)